Endoprothesen am Vorfuß

Gelenkflächenersatz am Großzehengrundgelenk

 
Endoprothese am Gro�zehengrundgelenk
Röntgenabbildung des Fußes mit Gelenkflächenersatz am Großzehengrundgelenk

Die Arthrose am Großzehengrundgelenk (Hallux rigidus) führt zu einer schmerzhaften Bewegungseinschränkung bis hin zur Versteifung des Großzehengrundgelenkes. Durch den Einsatz einer Endoprothese kann die Beweglichkeit des Großzehengrundgelenkes erhalten oder wiederhergestellt werden.

Wir verwenden das Modell ToeMobile. Diese zementfreie Endoprothese besteht aus drei Komponenten: 
1. metatarsale Komponente (Gelenkflächenersatz des Mittelfußknochens)   
2. Polyethylen Inlay (Verbindungsstück aus Polyethylen) 
3. phalangeale Komponente (Gelenkflächenersatz des Großzehenknochens)

  
Abbildung der Endoprothese ToeMobile

Postoperativ darf der Fuß sofort mobilisiert und zunehmend voll belastet werden.